Der Sommer ist daund es gibt keine bessere Möglichkeit, sich zu erfrischen, als ein Bad im Meer zu nehmen. Wir bei Wiber fahren gerne zum Strand, und da wir wissen, dass die Costa Blanca eines Ihrer Lieblingsziele ist, haben wir für Sie unsere fünf Lieblingsbuchten zusammengestellt, für den Fall, dass Sie sich nichtentscheiden können, wohin Sie gehen wollen.

Also, los geht’s! Von unserem Büro in Alicante aus, steigenwir mit bestem Gefühl in Ihr Lieblingsauto und erleben den Sommer wie nie zuvor!

1. CALA GRANADELLA, JÁVEA

Um zu dieser Bucht zu gelangen, müssen Siedie Straße nehmen, die durch das Waldgebiet von Granadella führt, bisSie die Tio Català Avenue erreichen. Diese Bucht ist eine der schönstenSpaniens, mit einem Kiesboden und umgeben von Natur. Ein wunderschöner undruhiger Ort, der auch einen Hängematten- und Sonnenschirmverleihservice bietet.

In der Nähe befindet sich ein Parkplatz, von dem aus Sie zu einer Route gelangen, die am Weg PR-CV 354 beginnt und Sie zum Castell de la Granadella führt, einem Verteidigungsturm aus dem 18. Jahrhundert.Auf dem Weg dorthin befinden sich etliche erstaunliche Aussichtspunkte, von denenaus man das Cap d’Or von Moraira oder die Silhouette des Penyal d’Ifac sehen kann.

2. CALA MORAIG, BENITATXELL

Als felsiger Strand ist die Cala Moraig eigentlich ziemlich bekannt, da sie zwischen Klippen liegt und die Cova dels Arcs besitzt: die Mündung eines unterirdischen Flusses namens Riu Blanc. Diese ist ein wahrer Genuss für Taucher, da sie mit Tunneln und Höhlen unter Wasser verbunden ist und bis zu 60 Meter tief wird. Sie können auch eine Routeum die Klippen herum nehmen und dabei den herrlichen Blick auf die Küstegenießen, andere Höhlen passieren und an der schönen Cala del Llebeig enden.

Wir empfehlen besonders den Besuch am Vormittag. Ab 18 Uhr liegt die Cala Moraig wegen ihrer umgebenden Klippen im Schatten.

3. CALA CARABASSÍ, ELCHE

Dank seiner goldenen Sanddünen ist dieses Naturschutzgebiet sehr gut erkennbar. Das klare Wasser und die Bäume verleihen ihm ein einzigartiges Aussehen. Die Bucht verfügt über einen Teil, der als Nacktbadestrand eingestuft wird, aber Sie können aufgrund der Größe den Teil des Strands wählen, dessen Atmosphäre zu Ihnen am besten passt: von Hängematten und Strandbars mit Musik bis hin zu einem kleinen ruhigen Ort, um das Rauschen der Wellen zu genießen.

Etwa 15 km vom Stadtzentrum Alicantes entfernt ist die Cala Carabassí leicht über die bekannte Straße in Richtung Arenales de Sol zu erreichen. Es gibt etliche öffentliche Parkplätze in der Nähe, woSie Ihr Auto abstellen können. An den Wochenenden kann es allerdings sehr überfüllt sein, da sich die Bucht aufgrund ihrer Schönheit und ihres einfachen Zugangs einer großen Beliebtheit erfreut.

4. CALA RACÓ DEL CONILL, VILLAJOYOSA

Wenn Sie ein etwas rustikaleres Reiseziel suchen, weit weg von der städtischen Umgebung, ist Racó del Conill eine der besten Buchten. Sie liegt im Naturpark Serra Gelada, nur 3 km nördlichvon Villajoyosa. Wenn Sie der Strecke entlang der Küste von Villajoyosa folgen, können Sie nicht nur Ihre Zeit am Strand genießen, sondern auch den Torre del Aguiló besteigen, einen Küstenschutz-Turm aus dem 16. Jahrhundert, beidem Sie einen Snack zu sich nehmen können.

Sollten Sie sich aber einen Ort mit einfacherem Zugang wünschen, ohneVillajoyosa verlassen zu müssen, können Sie La Caleta oder L’Esparrellóbesuchen. Beide sind spektakulär schön, befinden sich aber näher amStadtzentrum und lassen sich daher sehr viel leichter erreichen.

5. BAÑOS DE LA REINA, CALPE

Nach der Legende in Calpe, die diesen vorüber 2000 Jahren erbauten Becken den Namen gibt: Eine maurische Königin ging hierfrüher zum Baden hinunter (Baños de la Reina bedeutet „Bäder der Königin“). Diese historische Stätte stellt eine römische Fischzucht dar, die in Steingehauen wurde. Auch an diesem Ort befinden sich eine römische Villa, die direkt hinter dem Strand liegt, aber nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist, sowie das Thermalensemble von La Muntanyeta, direkt an der Bucht an der Spitzeeines Küstenpiers. Sie erreichen es bequem von der Italia Street oder der Europa Avenue, die sich direkt hinter dem Gelände befindet.

Esist ein wunderbarer Ort zum Schnorcheln, da das Wasser sehr sauber ist, und Siekönnen auch die alten römischen Motive immer noch erkennen, die die lokale Fauna begleiten. Außerdem können Sie von diesem Ort aus leicht zum Penyal d’Ifac gelangen, der diese Becken überschirmt, um den Blick auf die Küstevon der Spitze zu genießen.

Nochein Tipp: Wenn Sie mit Ihrem Hund nach Alicante reisen , empfehlen wirIhnen, den Strand von Agua Amarga zu besuchen, der ganz südlich in derStadt, nahe des Flughafens, liegt. Er eignet sich perfekt für Ihren haarigen Partnerund verfügt auch über eine Strandbar, in der Sie sich erfrischen und Essen undWasser für den Hund besorgen können, sowie einen speziellen Bereich, in dem ersich erleichtern kann.

Wir hoffen, dass Sie jetzt den Wunsch verspüren, diesealicantinischen Buchten zu besuchen, die wir bei Wiber vorgeschlagenhaben. Wir freuen uns schon auf ein erfrischendes Bad an diesen Orten! Wenn Siegroße Pläne für diesen Sommer haben, haben wir kürzlich von den Aktivitäten in Málaga berichtet, die Sie mit Ihrer ganzen Familie machen können.

Wir freuen uns darauf, Sie bald kennenzulernen!